Referenzen

„Photovoltaik auf dem Dach – welch ein Aufwand “?

So oder so ähnlich stellten wir uns bereits 2008 diesem Problem. Viele Anbieter, zahlreiche gesetzliche Vorgaben und viele Genehmigungsverfahren und dann noch die Finanzierung einer Anlage auf dem Haus.
Eine Unternehmung, von der wir nicht so recht wussten, ob es sich lohnt und wo wir anfangen sollten. Heute im Oktober 2010 sind wir froh, dass wir uns im März dieses Jahres nochmals diesem Thema angenommen haben. Die Geburtstagsparty bei einem Freund brachte zum Vorschein, dass dieser stolzer Besitzer einer Photovoltaikanlage ist. Nach seiner Empfehlung sollte das ganze Unterfangen ganz einfach sein. Ein Anruf bei der Fa. plan E und alles würde projektbezogen abgearbeitet. Wir waren zunächst skeptisch, müssen nun aber voll des Lobes für plan E eingestehen, dass alles zu unserer besten Zufriedenheit umgesetzt wurde. Mitte März fand das erste Gespräch mit plan E statt. Danach erfolgten das technische Gutachten zur Wirtschaftlichkeit der geplanten Solaranlage, das Angebot, der Finanzierungsplan, der Termin zur Montage und die Inbetriebnahme der Anlage am 11.06.2010. Seit 11.06.2010 gewinnen wir Energie aus der Sonne, bisher schon mehr als 3.000 Kilowattstunden bei einer Anlage von 6.48 kWp.
Fazit: Der „Aufwand“  der keiner war, hat sich bisher rentiert. Wir sind zufrieden einen Beitrag zur umweltfreundlichen Energieerzeugung zu leisten. Auch wir können die Firma plan E guten Gewissens weiterempfehlen.
Familie Judith und Stephan Bytzek, Otzenhausen (Saarland)

Dipl.-Ing.(FH) Hanno Klein, Weiskirchen (Saarland)

Da ich selbst ein Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung habe und ein Verfechter der Nutzung erneuerbarer Energien bin, war ich zu Anfang der Meinung, dass mich die Fa. plan E für eine Zusammenarbeit gewinnen wollte, der ich grundsätzlich auch offen gegenüber stand. Da die Erneuerung unseres Daches ( asbesthaltiges Eternit ) nur noch eine Frage der Zeit war, habe ich in diesem Zusammenhang auch den Aufbau einer Photovoltaikanlage in Betracht gezogen, zumal ich mich aus beruflichen Gründen schon länger mit dem Thema Photovoltaik beschäftigt hatte und auch schon einige Photovoltaikanlagen auf Dächer gemeindeeigener Gebäude in Weiskirchen bauleitend begleitet hatte. Zeitnah erhielt ich ein Angebot von der Fa. plan E incl. eines Belegungsplanes, den ich in dieser Variante auch freigab. Mein neues Dach wurde aufgebaut und die Fa. Backes ( Dachdecker ) letztendlich auch damit beauftragt, die PV- Anlage zu montieren. Noch vor dem Aufbau meiner Solaranlage erhielt ich dann ein Angebot der Fa. plan E über leistungsstärkere Module, dem ich zustimmte, sofern sie dem vorliegenden Belegungsplan entsprechen, was dann aber leider nicht zutraf. Da mir aber der Termin 30.06.2010 im Nacken saß, stimmte ich der „nicht optimalen“ Belegung erst mal zu. Was bis dahin ohne Beanstandung und in einwandfreier handwerklicher Leistung absolviert wurde, waren die Elektroarbeiten. Nach einigen Telefonaten mit plan E, bei denen ein neuer Termin in der damaligen „Hochphase“ gefunden werden musste, wurde mir dann die komplette Solaranlage wieder so umgebaut, dass ich nun eine ansehnliche und gut funktionierende Anlage habe. Gerne bin ich bereit, ein Messgerät, das die Leistung meiner Anlage in mein Büro überträgt, interessierten Personen vorzuführen.
Dipl.-Ing.(FH) Hanno Klein, Weiskirchen (Saarland)

Herbert Steffensky, Kleinblittersdorf (Saarland)“

„Nach dem Motto Kleinvieh macht auch Mist“ habe ich mir die 2,88 kWp – PV Anlage auf das Dach meiner Doppelgarage montieren lassen. Von der Beratung, Planung, Finanzierung, Montage und zu steuerlichen Fragen wurde ich hervorragend von der Fa. plan E begleitet.  Die Kalkulation des Ertrags war absolut seriös. Im 1 Jahr lagen die tatsächlichen Erträge deutlich über der Kalkulation, so dass ich positiv überrascht war. Die Solaranlage läuft problemlos. Nächster Eintrag an gleicher Stelle in 10 Jahren.
Herbert Steffensky, Kleinblittersdorf (Saarland)“

Lothar Treitz

Von der Planung bis zur Durchführung – alles aus einer Hand. Das sind die Argumente, die für die Fa. plan E gesprochen haben. Alles ist reibungslos verlaufen. Die Handwerker haben unauffällig und sauber gearbeitet. Für mich und für meine Kinder ist dies eine Investition für die Zukunft.
Lothar Treitz