Loading images...

Gibt es bei Solarstrom große Ertragsschwankungen?

Wer beim Wetter in Deutschland an verregnete Sommer und dunkle Wintermonate denkt, lässt sich von seinen subjektiven Eindrücken täuschen. Die Sonne in Deutschland ist eine konstante und bedeutende Energiequelle, mit der man gut rechnen kann. Langjährige Wetteraufzeichnungen beweisen, dass die maximale Abweichung vom langjährigen Mittel kaum mehr als ± 10% beträgt. Die Abweichungen einzelner Monate können zwar höher ausfallen, gleichen sich aber im Normalfall bis zum Jahresende wieder aus.